Kaltwassergrillen

Robin Hood in eisigen Fluten

Am vorletzten Tag des Jahres nahm der Hofberg Freilichttheater Verein Schiltberg die Nominierung der Schiltberger Burschen an und veranstaltete ein Eiswassergrillen. Etwa zwanzig mutige Vereinsmitglieder wagten sich in die eiskalte Weilach und grillten dort Würstel. Dabei ließen sie es sich nicht nehmen, auch gleich für die bevorstehende Theatersaison zu werben...

... denn im Sommer 2018 wird „Robin Hood“ auf der Schiltberger Freilichtbühne zu sehen sein. Erster Vorstand Angelika Weiß bedankte sich für die Herausforderung und nominierte Ihrerseits die nächsten drei für das eiskalte Grillvergnügen: den Theaterverein der Aiserbühne in Schwertberg/Österreich, welche die Partnergemeinde von Schiltberg ist, die Theaterfreunde Unterwittelsbach und den Radiomoderator Wolfgang Leikermoser mit seinem Team von Antenne Bayern. Nun haben diese eine Woche Zeit, um die Aufgabe zu absolvieren, ansonsten soll von dem betreffenden Team ein dreistelliger Betrag an die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) gespendet werden, forderte Weiß. Auch der Hofbergverein wird eine Spende an diese Organisation veranlassen.
Play
Arrow
Arrow
Slider