Historische Markttage Pöttmes 2011

Erfolgreiche Teilnahme am historischen Marktfest in Pöttmes 2011

Das Ritterlager sowie ein Großteil der Zeltaufbauten wurden bereits am Donnerstag, 2. Juli antransportiert. Am Freitag erfolgte der restliche Aufbau, welcher von einem starken Gewitter mit Sturm, heftigen Regen- und Graupelfällen unterbrochen wurde. Zwei Zelte riss es durch den Sturm um. Eines davon traf einen benachbarten Stand. Die Zelte konnten anschließend wieder aufgebaut werden und wurden dadurch nicht beschädigt. Am Freitag um 18:00 begann schließlich das Marktfest. Ab da war das Wetter wieder schön, wenn auch kühl. Die Temperaturen waren jedoch für die üppig gekleideten Ritter eher angenehm. Die Turniere verliefen, auch dank Michael Schmidberger, der sich wieder bereit erklärte, in bewährter Manier den Herold zu mimen, erfolgreich. Neben ein paar Blessuren gab es keine größeren Verletzungen mehr (wie bei Generalprobe – Sehnenanriss Josef Schmerer nach Umknicken). Es kamen bei allen Turnieren ausreichend Zuschauer, auch zu Zeiten als der Marktplatz quasi leer war. Der Platz des Lagers war von der Größe optimal, nur vom Besucherverkehr wäre etwas mehr wünschenswert gewesen. Durch den Einmarsch ins Turnier über eine große Runde durch den Marktplatz und den Trommeln voran, konnten immer viele Leute auf die Darbietungen und die Anwesenheit der Recken aus Schiltberg aufmerksam gemacht werden. Der Umzug am Sonntag war sehr gut besucht. Die Verpflegung im Lager war wie gewohnt hervorragend. Die Hilfsbereitschaft unter den Mitwirkenden verdient auch ein Lob.

 

Die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Angela Mayr bedankte sich für unsere Mitwirkung und fragte bereits für das nächste historische Marktfest in Pöttmes an. Andreas Matthes von Aichach.TV verweilte eine Zeit lang mit der Kamera im Lager und filmte auch das Turnier für eine Reportage. Unterm Strich also ein rundum gelungenes Wochenende. Beim Abbau und Heimtransport waren dankenswerterweise genug Helfer da, so dass dies schnell erledigt werden konnte. Ende gegen 23.30 Uhr in Schiltberg. Ein besonderer Dank gilt Roswitha Schmid und Siegfried Specht die beim Transport mithalfen indem sie ihre eigenen Anhänger beladen hatten.

Danke allen Mitwirkenden und Verantwortlichen für die einzelnen Aufgabenbereiche.

Tobias Wenhardt

Verantwortlicher für die Hofbergritter im HFTV

 

Das Video von Aichach TV kann unter www.aichach.tv angesehen werden. Ein Großteil des 8-minütigen Films behandelt die Hofbergritter.