Sankt Martin 2014

ST. MARTIN 2014

 

 


Martinsspiel auf dem Hofberg

Am vergangenen Dienstag fand auf der Hofbergbühne in Schiltberg wieder das alljährliche Sankt Martins Spiel statt. Die Hofbergjugend, dieses Jahr erstmals unter der Leitung von Lisa Koppold, probten in den letzten Wochen intensiv, um pünktlich zum Martinstag die Geschichte des französischen Soldaten auf der Bühne darstellen zu können. Unterstützt wurde die Jugendgruppe von den Tontechnikern des Vereins, die die Schauspieler mit Mikrofonen bestückten und den neuen Lichttechnikern, die nächstes Jahr auch die Bühne für die Aufführung „Die lustigen Weiber von Windsor“ ausleuchten und in Szene setzen werden.
Es kamen etwa 220 Gäste, um die gelungene Aufführung zu sehen. Um 17.30 startete der Laternenumzug, musikalisch begleitet von örtlichen Musikanten, vom Maibaum in Schiltberg Richtung Hofbergbühne. Dort begann um 18.00 Uhr die Aufführung. Ohne Fehler und ohne Texthänger präsentierten die mittlerweile routinierten Kinder und Jugendlichen das Stück. Der Applaus am Ende zeigte, dass es ihnen auch in diesem Jahr gelungen war, das Publikum zu begeistern.
Nach dem Stück wurde vom Kindergarten St. Maria Magdalena selbstgebackene Martinsgänse verteilt. Um das leibliche Wohl kümmerten sich die Organisatoren des Hofbergvereins und der Elternbeirat des Kindergartens Schiltberg gemeinsam.