Exkursion ins Altmühltal

Tages-Exkursion des Hofberg-Freilichttheater Vereins ins Altmühltal

Knapp 50 Personen fuhren am ersten Maisamstag ins Altmühltal. Pünktlich um 7.30 Uhr verließ der Bus den Dorfbrunnen von Schiltberg. Das erste Ziel war Riedenburg, wo wir von einem als Ritter verkleideten Stadtführer erwartet wurden. Eine gute Stunde wurden wir über die Geschichte Riedenburgs informiert. Danach ging es gleich weiter auf die nahegelegene Rosenburg zur Greifvogelschau. Im Anschluß ging es zum Mittagessen in die Riedenburgener Fasslwirtschaft.

Nach einer stärkenden Pause fuhren wir nach Essing zur Tropfsteinhöhle Schulerloch. Als Alternative konnte man einen Spaziergang durch Essing machen und die große Holzbrücke überqueren. Um dem Ganzen eine Krönung zu verleihen fuhren wir mit dem Schiff von Kelheim durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg, wo uns bereits wieder der Bus erwartete und uns kurz nach 19.00 Uhr wieder in Schiltberg absetzte.

 

 

Text & Bilder: Josef Huber